EGILIA Germany - EGILIA Germany : IT und Management Kurse

Bsp.: ccna, pmp, prince2, lpic, php, itil, ccnp, java, togaf

Ergebnisse Ihrer Suche APACHE-FORTBILDUNG

Leider wurde kein Kurs gefunden, der ihrer Auswahl entspricht

Besucher mit einer ähnlichen Suchanfrage haben folgende Weiterbildungen konsultiert :

1.msp: foundation - MS1 - 3 tag(e) 743

unsere fortbildung msp: foundation deckt den gesamtem msp (managing successful msp certifiedprogrammes) syllabus ab und bereitet die teilnehmer auf das examen msp foundation vor. ziel des foundationlevels ist es, zu bestätigen, dass der kandidat über ausreichendes wissen und verständnis zu msp verfügt und in der lage ist, mit anderen beteiligten in einer msp umgebung (programmoffice, change management team etc.). der kandidat muss sein verständnis der schlüsselprinzipien und der msp-terminologie unter beweis stellen.

http://www.egilia.de/msp-foundation-seminar/

2.linux lpic1 administrator - LNX - 10 tag(e) 114

die schulung linux lpi administrator beschäftigt sich mit der einrichtung und verwaltung einer linux-basierten systeminfrastruktur, unabhängig von der verwendeten version. diese grundlegende unabhängigkeit von der genutzten distribution ermöglicht es, die gesamten kompetenzen zu validieren und alle arten von linux-infrastrukturen zu konzipieren, zu optimieren und zu überwachen.

http://www.egilia.de/linux-seminare/

3.einrichtung und optimierung von netzwerken - ROE - 2 tag(e) 527

alle unternehmen unabhängig von der größe müssen heute über eine effiziente vernetzung der it-services verfügen, um den zugang zu internen und externen daten (internet) zu vereinfachen.

um den informationsaustausch zu gewährleisten, ist eine zu jeder zeit zuverlässige, effiziente und operationale infrastruktur unbedingte voraussetzung.

die rapide technologische evolution, deren diversität und die zugehörigen sicherheitsprobleme erschweren die auswahl eines robusten it-systems und komplizieren die einrichtung technischer lösungen.
 

http://www.egilia.de/netzwerkinstallation-kurs/

4.entwicklung mobiler apps - APP - 3 tag(e) 942

web-apps sind beliebig komplexe, für jede denkbare zielgruppe angepasste internet-anwendungen, die nicht auf dem smartphone oder tablet-computer installiert werden müssen. sie sind nichts anderes als webseiten, die für den zugriff von mobilen geräten optimiert sind. sie können über einen url in einem mobilen web-browser (oder wahlweise auch über ein app-symbol) geladen werden. die benutzeroberfläche ist an native apps angelehnt, der benutzer hat also das gefühl, eine native und keine web-app zu bedienen.

schon mit den web-standard-technologien wie html5, css3 und javascript ist die realisierung mächtiger web-apps möglich. durch den einsatz von bewährten entwicklungsframeworks wie jqtouch oder sencha touch wird zudem ein hohes maß an effizienz bei der entwicklung erreicht. schnelle ladezeiten mit cache-manifest, offline-datastorage, transitions, animationen und 3d-effekte sind nur einige der vielen möglichkeiten, die ein entwickler nutzen kann, um web-apps zu entwickeln. das ergebnis ist nativen apps zum verwechseln ähnlich.

will man noch mehr power in die web-app packen (hybride app), etwa gerätespezifische funktionen nutzen - wie kamera, beschleunigungssensor oder das dateisystem - dann kann mit besonderen hilfsmitteln (wie z.b. phonegap) eine brücke zwischen der web-welt und der nativen smartphone-api geschlagen werden. derartige hybrid-werkzeuge erlauben es übrigens auch, eine web-app wie eine native app im app store zu vermarkten.

http://www.egilia.de/app-entwickler-schulung/

5.qt-gui-entwicklung mit c++ - QTG - 5 tag(e) 1118

qt ist seit mitte der 1990er von der norwegischen firma trolltech entwickelt worden und realisiert den urtraum aller applikationsentwickler:
qt liefert eine portable fensterbibliothek, die von den konkreten fensterbibliotheken der betriebsysteme (u.a. win/mac/xwindows) abstrahiert.
zudem ist qt in modernem c++ geschrieben, wodurch die ganze welt der c/c++-bibliotheken verfügbar ist.
qt-projekte werden nur einmal geschrieben und je auf den zielsystemen kompiliert, wo sie auf anhieb laufen.
qt-portierungen für android und ios sind in einer fortgeschrittenen testphase.
seit der öffnung zur lgpl ist qt auf dem weg zum standard-framework auf den verbreiteten rechner-/betriebsystem-varianten, im embedded- und im mittlerweile auch im mobilbereich.
qt ist nur deshalb nicht einfach, weil es mittlerweile sehr komplex geworden ist. für alle zentralen programmierprobleme hat man lösungen integriert, die man sich z.b. jahrelang in der windows-api und mfc vergeblich gewünscht hatte.
 

http://www.egilia.de/qt-seminar/

6.sql server 2008 administrator mcts - SQ8 - 5 tag(e) 634

unsere sql server administrator mcts schulung präsentiert und erläutert die version 2008 des datenbankverwaltungssystems von microsoft.

relationale datenbankserver bieten eine struktierte speicherung und verwaltung von daten und damit die möglichkeit, auf diese schnell, organisiert und einfach zuzugreifen.

zu diesem zweck wird die datenbanksprache sql (structured query language) verwendet, die als referenz im bereich der relationalen datenbankmanagementsysteme (rdbms) gilt und auf fast allen servern benutzt werden kann.
 

http://www.egilia.de/sql-server-2008-schulung/

7.windows phone 8 - WP8 - 5 tag(e) 1054

microsofts mobile plattform windows phone 8 ist ihre eintrittskarte in eine völlig neue entwicklerwelt. dass apps und highend-spiele für windows 8 mit minimalen änderungen im code auch auf windows phone 8 laufen können, ist nur einer der vielen bemerkenswerten aspekte dieser plattform. desktop-, phone- und tablet-entwicklung verschmelzen zu einem prozeß mit einer enormen schnittmenge an api-features und wiederverwendbarem code. mit unserem egilia-training nehmen sie teil an diesen und vielen weiteren spannenden möglichkeiten.

http://www.egilia.de/windowsphone-kurs/

8.itil® intermediate lifecycle: service transition - TST - 3 tag(e) 1111

die it infrastructure library (itil®) ist eine sammlung von best practices, und gilt inzwischen international als de-facto-standard für it-service management. in unserem intermediate level lehrgang des lifecycle moduls „service transition“ lernen sie die werkzeuge der gleichnamigen itil® kernpublikation kennen.

die itil®  intermediate level richten sich vor allem an it-manager und - mitarbeiter, die vertiefende kenntnisse und fertigkeiten über die jeweiligen phasen des lifecycle modells erwerben möchten. hervorzuheben ist, dass die lehrgänge zusätzlich zur theoretischem wissensvermittlung auch konkrete praktische anwendungsmöglichkeiten aufzeigen, die den teilnehmern helfen, das erlernte optimal in ihren jeweiligen arbeitsbereich zu integrieren und so die wertschöpfung und effizienz des eigenen unternehmens unmittelbar und messbar zu erhöhen.

http://www.egilia.de/itil-service-transition-seminar/

9.change management practitioner - CHP - 2 tag(e) 1091

als manager sind sie, egal ob senior management, team manager oder projekt manager, täglich mit veränderungen bzw. changes konfrontiert. diese changes sind mit erfolg zu bewältigen. das fachliche wissen um die change inhalte ist sicherlich elementar, jedoch sollten die sozial/psychologischen aspekte eines changes nicht vernachlässigt werden.
gerade frisch zum team- oder abteilungsleiter ernannte fachspezialisten haben oft nicht den führungshintergrund, um das team oder die abteilung optimal zu führen. das change management training entwickelt eine der wichtigsten fähigkeiten eines
managers, das change leading, indem es die zur führung von menschen durch einen change zugrundeliegenden methoden und ansätze erläutert, bespricht und die anwendung aufzeigt. weiter vermittelt es wichtige coaching- und führungsgrundlagen für die betreuung von individuen und teams im change und schafft damit das knowhow für die bewältigung von organisations changes.

 

http://www.egilia.de/changemanagement-practitioner-kurs/

10.projektportfoliomanagement - POR - 2 tag(e) 311

unternehmen, die wegen der vorhandenen ressourcen oder kohärenz, wie projekte geführt werden, unterhalten ein projektmanagement, das sich auf programme oder portfolios stützt.

daher sind projektleiter echte professionals geworden, denen von der unternehmensführung enorme verantwortung für die permanente arbitrage zwischen akuten und strategischen projekten übertragen wird.
ein projektleiter ist für mehrere projekte, so zahlreich wie verschieden, parallel verantwortlich und muss in der lage sein, projekte präzise zu evaluieren und einzelne priorisieren, darauf zu achten, welche neu strukturiert oder überdacht werden müssen, projekte zu hierarchisieren, optimieren, artikulieren, effizient zu führen und interessenskonflikte zwischen verschiedenen projekten zu behandeln. diese fähigkeiten sind unbedingt erforderlich, um risiken zu minimieren und die effizienz des ressourceneinsatzes in bezug auf die ausführbarkeit des projekts, die businessstrategie und die unternehmenstechnologien zu maximieren.
 

http://www.egilia.de/projektportfoliomanagement-kurse/

meist gesuchte Bergriffe

n° 1 :
CCNP
n° 2 :
oracle 11g
n° 3 :
ccna
n° 4 :
cisco
n° 5 :
aos
n° 6 :
anzahl
n° 7 :
animation
n° 8 :
android
n° 9 :
agiles projektmanagement

Alle Ergebnisse anzeigen
Microsoft Certified Partner Citrix Alliance Partner Sun Parner Advantage Novell HP Business Partner Cisco Partner - Premier Certified
EGILIA Germany GmbH Goethestraße 13, 90409 Nürnberg, ist eine Tochtergesellschaft der EGILIA Group
© copyright 2013  Ver:3.0
VMWare© is a registered trade mark of VMWare Inc.
ITIL® is a registered trade mark of AXELOS Limited, used under permission of AXELOS Limited. All rights reserved.
PRINCE2® is a registered trade mark of AXELOS Limited, used under permission of AXELOS Limited. All rights reserved.
The Swirl logo™ is a trade mark of AXELOS Limited, used under permission of AXELOS Limited. All rights reserved.
Die von EGILIA Germany GmbH angebotenen Dienstleistungen richten sich ausschließlich an Industrie, Handwerk, Handel und die freien Berufe sowie an Vereine und öffentliche Einrichtungen.
EGILIA ist in: Berlin Hamburg München Stuttgart Nürnberg