EGILIA Germany - EGILIA Germany : IT und Management Kurse

Bsp.: ccna, pmp, prince2, lpic, php, itil, ccnp, java, togaf

Ergebnisse Ihrer Suche HYPERV-KURSE

Leider wurde kein Kurs gefunden, der ihrer Auswahl entspricht

Besucher mit einer ähnlichen Suchanfrage haben folgende Weiterbildungen konsultiert :

1.lean six sigma yellow belt - LSY - 5 tag(e) 909

six sigma stellt eine strukturierte managementmethode dar, die auf die prozesseffizienz  zur qualitätsverbesserung aufbaut.

diese methode ist auf alle prozesstypen anwendbar, besonders auf administrative, logistische, kaufmännische und energieökonomische prozesse, weil die komplexität der organisationen und die internationalisierung von prozessen eine globale vision der probleme aufzwingen.

die methode six sigma stützt auf einen ansatz, der sich zugleich an den kunden (erfasung) und an messbaren und zuverlässigen daten (indikatoren) orientiert.

die methode ist immer dann hervorragend geeignet, wenn wiederkehrende prozesse unter kostengesichtspunkten optimiert werden und sorgt dafür, dass die risiken, dass die liefergegenstände nicht den spezifikationen oder erwartungen des kunden entsprechen und so abgelehnt werden, reduziert werden.  
 

http://www.egilia.de/six-sigma-yellow-belt-seminar/

2.enterprise project management mit ms project server - EPM - 2 tag(e) 1051

im microsoft project client werden projekte dezentral verwaltet. durch die anbindung an den microsoft-project-server wird auf eine vielzahl von enterprise-projektmanagement-anforderungen (epm-anforderungen) eingegangen, z.b. anforderungsmanagement, portfoliomanagement, multiprojektmanagement, zeiterfassung, zentrale ressourcenplanung, risikomanagement, dokumentenmanagement, zugriffsverwaltung, reporting oder aber auch der zugriff mittels eines webclients.

für den servereinsatz werden allerdings noch der microsoft sql und der sharepoint server benötigt. eine zentrale projektverwaltung hat den vorteil, dass abhängigkeiten und auswertungen über mehrere projekte zur verfügung stehen. ein weiterer vorteil ist, dass die projektteams eingebunden werden können. damit vereinfacht sich die informationsverteilung und das rückmelden wie fortschrittstatus und ist-zeiten. für die teameinbindung kann web access oder andere tools, wie z.b. cop.time verwendet werden.

http://www.egilia.de/project-server-seminar/

3.oracle 12c dba (oca, oracle certified associate) - 12C - 5 tag(e) 1119

von der verwaltung von datenbanken über grundkenntnisse der sicherung und wiederherstellung von daten bis zur administration von benutzerrechten finden sie eine antwort auf alle beim betrieb einer oracle-datenbank auftretenden fragen.

dieser kurs bereitet auf die installations- und administrationsprüfungt zur oca-zertifizierung (oracle certified associate) vor. die zugehörigen prüfungen 1z0-061 (oracle database 12c: sql fundamentals) und 1z0-062 (oracle database 12c: installation und administration) sind inklusive

http://www.egilia.de/oracle-12c-oca-kurs/

4.change management komplett - CHK - 5 tag(e) 1091

als manager sind sie, egal ob senior management, team manager oder projekt manager, täglich mit veränderungen bzw. changes konfrontiert. diese changes sind mit erfolg zu bewältigen. das fachliche wissen um die change inhalte ist sicherlich elementar, jedoch sollten die sozial/psychologischen aspekte eines changes nicht vernachlässigt werden.
gerade frisch zum team- oder abteilungsleiter ernannte fachspezialisten haben oft nicht den führungshintergrund, um das team oder die abteilung optimal zu führen. das change management training entwickelt eine der wichtigsten fähigkeiten eines
managers, das change leading, indem es die zur führung von menschen durch einen change zugrundeliegenden methoden und ansätze erläutert, bespricht und die anwendung aufzeigt. weiter vermittelt es wichtige coaching- und führungsgrundlagen für die betreuung von individuen und teams im change und schafft damit das knowhow für die bewältigung von organisations changes.

 

http://www.egilia.de/changemanagement-komplett-kurs/

5.itil® intermediate lifecycle: service strategy - ISS - 3 tag(e) 1109

die it infrastructure library (itil®) ist eine sammlung von best practices und gilt inzwischen international als de-facto-standard für it-service management. in unserem intermediate level  lehrgang des lifecycle moduls „service strategy“ lernen sie die werkzeuge der gleichnamigen itil® kernpublikation kennen.
die itil®  intermediate level richten sich vor allem an it-manager und - mitarbeiter, die vertiefende kenntnisse und fertigkeiten über die jeweiligen phasen des lifecycle modells erwerben möchten. hervorzuheben ist, dass die lehrgänge zusätzlich zur theoretischem wissensvermittlung auch konkrete praktische anwendungsmöglichkeiten aufzeigen, die den teilnehmern helfen, das erlernte optimal in ihren jeweiligen arbeitsbereich zu integrieren und so die wertschöpfung und effizienz des eigenen unternehmens unmittelbar und messbar zu erhöhen.

http://www.egilia.de/itil-service-strategy-seminar/

6.pmp, project management professional (pmi) - PMP - 5 tag(e) 302

der titel project management professional (pmp®) wird vom project management institute (pmi) vergeben. mit über 240 000 mitgliedern in mehr als 160 ländern ist das pmi (project management institute) der repräsentativste aller projetmanagementverbände. das pmi bietet seit 1969 leitungsmethoden für das projektmanagement an und stellt standards in bezug auf „best practices“ auf, die schnell zu referenzen bei allen projektleitungsaufgaben geworden sind. die pmp-zertifizierung wird von der iso nach dem iso/iec 17024-standard anerkannt. das pmi training richtet sich hauptsächlich an projektmanager mit einer leitenden funktion und großer erfahrung im projektmanagement. 

http://www.egilia.de/pmp-zertifizierung/

7.lpic-3 core upgrade (117-301) - LP5 - 10 tag(e) 904

die schulung für lpi-experten behandelt alle zur administration, überwachung und instandsetzung von linux-systemen erforderlichen elemente. mit der lpic-3 core zertifizierung wird das höchste level distributionsübergreifender zertifizierungen, die für linux-systeme existieren, erreicht. dadurch werden tatsächlich "expertenkenntnisse" nachgewiesen.

unsere schulung linux lpi certified expert wurde von egilia entwickelt, um den kursteilnehmern alle kenntnisse und kompetenzen unter den bestmöglichen bedingungen zu vermitteln. der aus einem modul bestehende kurs wechselt zwischen vortragsteilen und praktischen abschnitten. alle praktischen übungen erfolgen direkt mit linux-installationen, wobei reale situationen in system- und netzinfrastrukturen nachgestellt werden.

http://www.egilia.de/linux-lpic3-301-kurs/

8.change management practitioner - CHP - 2 tag(e) 1091

als manager sind sie, egal ob senior management, team manager oder projekt manager, täglich mit veränderungen bzw. changes konfrontiert. diese changes sind mit erfolg zu bewältigen. das fachliche wissen um die change inhalte ist sicherlich elementar, jedoch sollten die sozial/psychologischen aspekte eines changes nicht vernachlässigt werden.
gerade frisch zum team- oder abteilungsleiter ernannte fachspezialisten haben oft nicht den führungshintergrund, um das team oder die abteilung optimal zu führen. das change management training entwickelt eine der wichtigsten fähigkeiten eines
managers, das change leading, indem es die zur führung von menschen durch einen change zugrundeliegenden methoden und ansätze erläutert, bespricht und die anwendung aufzeigt. weiter vermittelt es wichtige coaching- und führungsgrundlagen für die betreuung von individuen und teams im change und schafft damit das knowhow für die bewältigung von organisations changes.

 

http://www.egilia.de/changemanagement-practitioner-kurs/

9.cobit 5 foundation - COB - 3 tag(e) 684

cobit (control objectives for information and related technology) ist ein rahmenwerk, das eine gemeinsame sprache und gemeingebräuchliche tools für "governance for enterprise it" bereithält.

cobit wurde erstmalig 1996 vom internationalen verband der it-prüfer isaca (information systems audit and control association) veröffentlicht. es ist das bedeutendste, international anerkannteste rahmenwerk im bereich der "governance for enterprise it".

es stellt ein steuerungssystem zur definition von prozessen, indikatoren und best practices zur realisierung eines nutzens und der optimierung des risiko- und ressourcenmanagements bereit.
cobit ist sehr strukturiert und stellt einen prozessorientierten ansatz dar: alle it-systeme werden in 5 domänen aufgeteilt, die wiederum in 37 prozesse unterteilt sind.

http://www.egilia.de/cobit-foundation-seminar/

10.entwicklung mobiler apps - APP - 3 tag(e) 942

web-apps sind beliebig komplexe, für jede denkbare zielgruppe angepasste internet-anwendungen, die nicht auf dem smartphone oder tablet-computer installiert werden müssen. sie sind nichts anderes als webseiten, die für den zugriff von mobilen geräten optimiert sind. sie können über einen url in einem mobilen web-browser (oder wahlweise auch über ein app-symbol) geladen werden. die benutzeroberfläche ist an native apps angelehnt, der benutzer hat also das gefühl, eine native und keine web-app zu bedienen.

schon mit den web-standard-technologien wie html5, css3 und javascript ist die realisierung mächtiger web-apps möglich. durch den einsatz von bewährten entwicklungsframeworks wie jqtouch oder sencha touch wird zudem ein hohes maß an effizienz bei der entwicklung erreicht. schnelle ladezeiten mit cache-manifest, offline-datastorage, transitions, animationen und 3d-effekte sind nur einige der vielen möglichkeiten, die ein entwickler nutzen kann, um web-apps zu entwickeln. das ergebnis ist nativen apps zum verwechseln ähnlich.

will man noch mehr power in die web-app packen (hybride app), etwa gerätespezifische funktionen nutzen - wie kamera, beschleunigungssensor oder das dateisystem - dann kann mit besonderen hilfsmitteln (wie z.b. phonegap) eine brücke zwischen der web-welt und der nativen smartphone-api geschlagen werden. derartige hybrid-werkzeuge erlauben es übrigens auch, eine web-app wie eine native app im app store zu vermarkten.

http://www.egilia.de/app-entwickler-schulung/

meist gesuchte Bergriffe

n° 1 :
CCNP
n° 2 :
cisco
n° 3 :
cnp
n° 4 :
ccm
n° 5 :
CAPM
n° 6 :
cal
n° 7 :
asw
n° 8 :
asa
n° 9 :
anzahl

Alle Ergebnisse anzeigen
Microsoft Certified Partner Citrix Alliance Partner Sun Parner Advantage Novell HP Business Partner Cisco Partner - Premier Certified
EGILIA Germany GmbH Goethestraße 13, 90409 Nürnberg, ist eine Tochtergesellschaft der EGILIA Group
© copyright 2013  Ver:3.0
ITIL® is a registered trade mark of the Cabinet Office.
PRINCE2® is a registered trade mark of the Cabinet Office.
The ITIL Approved Examination Organization logo is a trade mark of the Cabinet Office
The Swirl logo™ is a trade mark of the Cabinet Office and/or the ITIL Accredited Training Organization logo is a trade mark of the Cabinet Office
The Swirl logo™ is a trade mark of the Cabinet Office and/or the PRINCE2 Licensed Affiliate logo is a trade mark of the Cabinet Office
Die von EGILIA Germany GmbH angebotenen Dienstleistungen richten sich ausschließlich an Industrie, Handwerk, Handel und die freien Berufe sowie an Vereine und öffentliche Einrichtungen.
EGILIA ist in: Berlin Hamburg München Stuttgart Nürnberg